Der Mutterkornpilz und die Entdeckung der Chemie der Psyche

Novartis Pavillon St. Johanns-Hafen-Weg 5, Basel

An zwei Abenden sprechen wir über die einzigartige Wirkungsgeschichte des Roten Keulenkopfs. Ausgehend vom Antoniusfeuer wird der verschlungene Weg bis in die medizinische Moderne beleuchtet.

Kamin-Geschichten

MUKS – Museum Kultur & Spiel Riehen: Kasse Baselstrasse 34, Riehen

Wie lauschig war es einst vor den vielen Kachelöfen des MUKS! Nach einer Lesung durch Edith Brunner-Nill, führt Anne Nagel, Kunsthistorikerin und ehemalige Museumsleiterin, durch die historischen Räume des Alten Wettsteinhauses und zu den Kachelöfen.

Trockene Fakten oder feurige Geschichte? Spannungsfelder im historischen Roman «Celtia»

Alte Universität Rheinsprung 9, Basel

Wie lassen sich geschichtlich gesicherte Ereignisse mit Fiktion verknüpfen und zu einem historischen Roman verarbeiten? Die Basler Historikerin und Autorin Christine Hatz berichtet, wie sie mit diesen Gegensätzen umgegangen ist und diese in «Celtia, die Kelten vor der Zeitenwende» umgesetzt hat.

Mit Feuer und Flamme durch die Baselbieter Geschichte

Staatsarchiv Basel-Landschaft Wiedenhubstr. 35, Liestal

Die Baselbieter Autorin Barbara Saladin liest aus ihrem Kurzkrimi «Feuer und Flamme», der am «Chienbäse-Umzug» spielt. Die Teilnehmenden haben die Gelegenheit, einen echten «Chienbäse» zu schultern und einen Originalhelm zu bestaunen. Ein Liestaler Stadtführer zeigt die Funktion des «Chienbäse» und erklärt das lokale Brauchtum.

Anmeldungen telefonisch unter 061 373 10 10 oder per E-Mail an: anmeldung@baslergeschichtstage.ch