Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

«Esch» (Feuer)

Dienstag 12. März um 18:0019:30

Ausstellungsraum des Jüdischen Museums Schweiz

© Elwira Spychalska

Workshop zum Feuer in der jüdischen Kultur

«Esch» ist das hebräische Wort für «Feuer» und ein wichtiger Aspekt jüdischer Kultur. «Esch» unterliegt religiösen Vorschriften. Schabbat beispielsweise beginnt mit dem Kerzenzünden, danach ist das Feuermachen für einen Tag verboten. Auch im Zusammenhang mit religiösen Handlungen, zum Beispiel mit dem Kaschern an Pessach, spielt Feuer eine Rolle. Der Workshop wird alle Sinne ansprechen. Die Vermittlerin Orli Herz schildert zunächst die Hintergründe der Feiertage. Die Besucher:innen haben anschliessend die Möglichkeit, jüdische Ritualobjekte aus der Sammlung des Jüdischen Museums mit dem Tastsinn wahrzunehmen. Neben Kerzen werden Sammlungsgegenstände herumgegeben, die den Geruchssinn ansprechen sowie traditionelle Gerichte zum Probieren angeboten.
Dieser Workshop wird von der Emma Schaub Stiftung unterstützt.

In Kooperation mit TiM (Tandem im Museum).

Details

Datum:
Dienstag 12. März
Zeit:
18:00 – 19:30
Veranstaltungskategorie:
Verfügbarkeit:

Treffpunkt

Jüdisches Museum Schweiz
Kornhausgasse 8
Basel, 4051
Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Anmeldung erforderlich:
Anmeldung erforderlich
Zielgruppe
Erwachsene
Zusatz Info
Sehbehinderte Menschen können auf Wunsch an der Tram-/Bushaltestelle abgeholt werden.

Anmeldungen telefonisch unter 061 373 10 10 oder per E-Mail an: anmeldung@baslergeschichtstage.ch